Weichmacher

Weichmacher sind Stoffe, die in großem Umfang der Kautschukmischung zugesetzt werden, um diese weicher, flexibler, geschmeidiger und elastischer im Gebrauch oder der weiteren Verarbeitung zu machen.

Kurzübersicht der lieferbaren Weichmacher.

Grafik Datenblatt Kurzübersicht

Weichmacher

Dibenzyltoluen

Kettlitz-Mediaplast TR ist ein heller, farbstabiler, hocharomatischer Syntheseweichmacher mit hervorragender Verträglichkeit in stark polaren Elastomeren und in Polysulfid-Polymeren vom Typ "Thiokol". Mediaplast TR besitzt eine geringe Flüchtigkeit bei hohen Temperaturen und hat einen sehr niedrigen Stockpunkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • helle, klare Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast TR

Ester

Kettlitz-Mediaplast NB-4 ist ein Adipinsäure-Ester, für den Einsatz in polaren Synthesekautschuken, wie z. B. NBR, NBR/PVC, HNBR, CR, ACM, ECO u. ä. geeignet. Mediaplast NB-4 weist bei höheren Temperaturen sehr geringe Flüchtigkeit auf, hat jedoch gleichzeitig einen niedrigeren Stockpunkt und eignet sich deshalb hervorragend für die Herstellung von hitzebeständigen Vulkanisaten, die auch bei niedrigeren Temperaturen (bis -40°C) noch flexibel sein sollen.

Grafik Lieferform Lieferform

  • klare, wasserhelle Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast NB-4

Kettlitz-Mediaplast NB-5 ist eine phtalatfreie Abmischung eines Adipinsäure-Esters, für den Einsatz in polaren Synthesekautschukmischungen, wie z. B. in CR-, CM/CSM-, ECO- sowie H- und XNBR. Mediaplast NB-5 ist wegen seiner geringen Flüchtigkeit und des extrem niedrigen Stockpunktes für hitzebeständige auch kältefeste Gummiartikel gleichermaßen gut geeignet. Im Vergleich zu Mineralölweichmachern aber auch bei einer Vielzahl von handelsüblichen Esterweichmachern, wird eine deutlich höhere Verträglichkeit in NBR-Mischungen erzielt. Darüber hinaus zeigen Untersuchungen, dass tendenziell die Vernetzung in Gummimischungen nur gering beeinflusst wird, was sich besonders bei sensiblen Vulkanisationssystemen als vorteilig herausstellt. Im Gegensatz zu höherflüchtigen, oftmals teureren, Ester-Weichmachern werden durch Mediaplast NB-5 keine Formverschmutzungen verursacht. Aufgrund der hellen Eigenfarbe kann Mediaplast NB-5 auch zur Herstellung von hellen bzw. farbigen Gummimischungen verwendet werden.

Grafik Lieferform Lieferform

  • klare, wasserhelle Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast NB-5

Kettlitz-Mediaplast NB-7 ist ein Diisononyl-Dicarbonsäure-Ester und kann bestehende Phtalatweichmacher in Gummimischungen auf Basis polarer Kautschuke wie NBR, HNBR, CR, ACM und VAMAC ersetzen. Mediaplast NB-7 zeigt eine geringe Flüchtigkeit bei gleichzeitig sehr niedrigem Stockpunkt, sodass mit diesem Weichmacher sowohl hitzebeständige als auch kältefeste Gummiartikel hergestellt werden können.

Grafik Lieferform Lieferform

  • klare, wasserhelle Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast NB-7

Polyalkylbenzene

Kettlitz-Mediaplast 650 A ist ein nicht kennzeichnungspflichtiger Syntheseweichmacher mit geringer Flüchtigkeit sowie gutem Kälteverhalten. Besonders gut eignet sich Mediaplast 650 A für die Verarbeitung in EPDM und IIR-Kautschuk sowie in unpolaren Elastomeren.

Grafik Lieferform Lieferform

  • braune Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast 650 A

Kettlitz-Mediaplast PM ist ein universell verwendbarer, nicht kennzeichnungspflichtiger Syntheseweichmacher. Mediaplast PM ist mit praktisch allen Elastomeren hervorragend verträglich, auch mit Polynorbornen. Besonders gut eignet sich Mediaplast PM für Polychloroprenkautschuk, wo er als alleiniger Weichmacher eingesetzt werden kann und kältefeste Vulkanisate ermöglicht.

Grafik Lieferform Lieferform

  • gelbliche Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast PM

Kettlitz-Mediaplast PS-1 ist ein synthetischer, nicht kennzeichnungspflichtiger Weichmacher, der vorrangig für die Verwendung in Elastomeren mit geringer bis mittlerer Polarität empfohlen wird, wie NR, IIR, BR, SBR, EPM und EPDM, jedoch auch in CR, CM/CSM, EVA und PNR. Bei unpolaren Mischungssystemen sind, im Vergleich zu Mineralölweichmachern, extrem hohe Dosierungen möglich, ohne dass die Gefahr einer Migration des Weichmachers besteht. Mediaplast PS-1 besitzt nicht verfärbende Eigenschaften, so dass auch helle bzw. farbige Mischungen hergestellt werden können. Durch den niedrigen Stockpunkt von ca. -24 °C erzielen die entsprechenden Endprodukte auch ein gutes Kälteverhalten.

Grafik Lieferform Lieferform

  • gelbe Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast PS-1

Teilsynthetischer, paraffinbasischer Kohlenwasserstoff

Kettlitz-Mediaplast PX-2 ist ein synthetischer, nicht verfärbender Weichmacher mit hoher UV- Alterungsbeständigkeit und wird in Elastomeren mit geringer Polarität, wie BR, IIR, NR, SBR und EPDM eingesetzt. Mediaplast PX-2 hat aufgrund seiner hoch gesättigten, chemischen Struktur keinen Einfluss auf die Peroxidvernetzung und ermöglicht, durch die geringe Flüchtigkeit des Produktes, den Einsatz im Bereich höherer Anwendungstemperaturen.

Grafik Lieferform Lieferform

  • klare, helle Flüssigkeit

Grafik Datenblatt Datenblatt

Mediaplast PX-2

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kettlitz.com

Alle Kettlitz-Weichmacher sind auf Anfrage als Pulver lieferbar,
Mindestbezug sind 500 kg.