Wachse

Wachse sind Stoffe, die heute durch ihre mechanisch-physikalischen Eigenschaften definiert werden. Ihre chemische Zusammensetzung und Herkunft sind hingegen sehr unterschiedlich. Ein Stoff wird als Wachs bezeichnet, wenn er bei 20 °C knetbar, fest bis brüchig hart ist, eine grobe bis feinkristalline Struktur aufweist, farblich durchscheinend bis opak, aber nicht glasartig ist, über 40 °C ohne Zersetzung schmilzt, wenig oberhalb des Schmelzpunktes leicht flüssig (wenig viskos) ist, eine stark temperaturabhängige Konsistenz und Löslichkeit aufweist sowie unter leichtem Druck polierbar ist.

Kurzübersicht der lieferbaren Wachse.

Grafik Datenblatt Kurzübersicht

Wachse

Licht- und Ozonschutzwachse

Carnicotect-Ozonschutzwachse bilden auf der Oberfläche von Vulkanisaten einen gleichmäßigen flexiblen Wachsfilm und schützen somit statisch beanspruchte Vulkanisate vor schädlichen Ozon- und Lichteinflüssen. Als Migrationshilfe für chemisch wirksame Antiozonanten und Alterungsschutzmittel sind Licht- und Ozonschutzwachse unentbehrlich und verhindern die als „frosting”-Effekt bezeichneten Ozonschädigungen.

Carnicotect 330 G ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect 330 G

Carnicotect 333 G ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel, mit mittlerer Molekulargewichtsverteilung, für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung; der Prüftemperaturbereich liegt bei ca. 30 °C.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect 333 G

Carnicotect 340 E ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel, mit breiter Molekulargewichtsverteilung, für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung; der Prüftemperaturbereich liegt bei 20 - 60 °C. Carnicotect 340 E wird in Gummiartikeln, die einer dynamischen Beanspruchungen mit Langzeitschutzwirkung ausgesetzt sind, eingesetzt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect 340 E

Carnicotect 341 G ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel, mit mittlerer Molekulargewichtsverteilung, für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung; der Prüftemperaturbereich liegt bei 40 °C.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect 341 G

Carnicotect 368 G ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel, mit mittlerer Molekulargewichtsverteilung, für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung; der Prüftemperaturbereich liegt bei ca. 50 °C.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect 368 G

Carnicotect 391 G ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect 391 G

Carnicotect LS 20 ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel, mit mittlerer Molekulargewichtsverteilung, für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung; der Prüftemperaturbereich liegt bei ca. 35 °C.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect LS 20

Carnicotect LT 50 LS ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel, mit mittlerer Molekulargewichtsverteilung, für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung; der Prüftemperaturbereich liegt bei ca. 30 °C. Carnicotect LT 50 LS entspricht DAB 10.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Carnicotect TL 67 ist ein Alterungs- und Ozonschutzmittel, mit mittlerer Molekulargewichtsverteilung, für die Kautschuk- und Elastomerverarbeitung; der Prüftemperaturbereich liegt bei ca. 45 °C.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Carnicotect TL 67