Silane

Silane, die in der Gummiindustrie ihre Anwendung finden, sind in der Regel bifunktionelle, organische Siliziumverbindungen mit zwei reaktiven Gruppen. Zusammen mit Silanolgruppen tragenden Füllstoffen, werden sie in hochwertigen Gummimischungen eingesetzt. Besonders wirkungsvoll ist der Einsatz in der Kombination mit verstärkenden, gefällten Kieselsäuren.

Kurzübersicht der lieferbaren Silane.

Grafik Datenblatt Kurzübersicht

Silane

Kettlitz-Silanogran HVS ist eine 50%ige Präparation eines hydrolysierten Trimethoxyvinylsilans und verbessert die physikalischen und elektrischen Eigenschaften von peroxidvernetzten Gummimischungen, welche mit Kieselsäure, Kaolin und anderen SiO2-haltigen Füllstoffen oder Aluminiumhydroxid gefüllt sind. Silanogran HVS ist besonders als Hydrophobierungsmittel von Kabelisolationsmischungen geeignet.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

Grafik Datenblatt Datenblatt

Silanogran HVS

Kettlitz-Silanogran VES ist ein 50%iges, alkylgruppenhaltiges, oligomeres Triethoxyvinylsilan und findet Verwendung in peroxidisch vernetzten Gummimischungen in Kombination mit aktiven, hellen Füllstoffen. Aufgrund der genannten Eigenschaften ist besonders die Verwendung in der Kabelindustrie für hochvoltige Leitungen/ Starkstromkabel zu empfehlen und besonders auch dann, wenn halogenfreie, nicht toxische umweltfreundliche Produkte verwendet werden sollen.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

Grafik Datenblatt Datenblatt

Silanogran VES