Kautschuke

Kautschuk ist ein Sammelbegriff für elastische Polymere, aus denen Gummi hergestellt wird. Kautschuk kann vulkanisiert, unvulkanisiert oder vorvulkanisiert sein. Naturkautschuk ist eine von Pflanzen erzeugte Kautschukart. Naturkautschuk, aus Latex, dem Milchsaft des Kautschukbaums Hevea brasiliensis, ist davon die ökonomisch wichtigste. Synthetische Kautschuke, die heute etwa 60 % des weltweiten Bedarfs abdecken, gibt es in vielen Varianten.

Kurzübersicht der lieferbaren Kautschuke.

Grafik Datenblatt Kurzübersicht

Kautschuke

BR

Butadien-Kautschuk (BR) ist neben SBR der meistverwendete Synthesekautschuk. BR besitzt eine hervorragende Elastizität und ist im Temperaturbereich von -45 °C bis +90 °C einsetzbar. Auch ohne Füllstoffe besitzt BR eine gute Festigkeit (ähnlich wie Naturkautschuk) und eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit. Mit Füllstoffen vulkanisiert, besitzt BR auch eine hohe Rissbeständigkeit. Zur Verbesserung der Eigenschaften und der Verarbeitbarkeit wird BR überwiegend als Blend mit Naturkautschuk oder Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR) verwendet. Hauptsächlich wird BR für die Produktion von Reifen eingesetzt, daneben findet BR Verwendung in technischen Gummiartikeln (Förder-/Transportbänder, Schläuche etc.), Golfbällen und Schuhsohlen. BR-Kautschuk besitzt eine mittlere Beständigkeit gegen Seewasser, Säuren und Basen.

Synteca 44 Ist ein Polybutadien-Kautschuk mit cis-Strukturen, gewonnen via Lösungspolymerisation, basierend auf einem Neodym-Katalysator. Synteca 44 enthält kein Weichmacheröl und ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Alterungsschutzmittel.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Synteca 44

Synteca 63 Ist ein Polybutadien-Kautschuk mit cis-Strukturen, gewonnen via Lösungspolymerisation, basierend auf einem Neodym-Katalysator. Synteca 63 enthält kein Weichmacheröl und ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Alterungsschutzmittel.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

Synteca 63

HSR

Hoch-Styrol-Kautschuk (HSR) wird für die Produktion von Auslegeware, Kabeln, Spielzeugen, Schuhen sowie als Zusatz zu verschiedenen Gummimischungen, zur Anhebung der Steifheit und Härte, eingesetzt.

KER 1904 ist ein Hochstyrol-Synthesekautschuk mit einem gebundenen Styrolgehalt von 68 %, gewonnen aus einer ausgewogenen Mischung bestehend aus Styrol-Butadien-Latex und Hochstyrolharz und koaguliert mit einem synthetischen Koagulat. KER 1904 ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator.

Grafik Lieferform Lieferform

  • hellbeiges Zylindergranulat

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1904

KER 9000 ist ein Hochstyrol-Synthesekautschuk mit einem gebundenen Styrolgehalt von 83 %. KER 9000 wird gewonnen via Emulsion, aus Copolymerisation von Butadien und Styrol, koaguliert mit Aluminiumsulfat und stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator.

Grafik Lieferform Lieferform

  • hellbeige Chips

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 9000

KER 9001 ist die pulverförmige Variante von KER 9000.

Grafik Lieferform Lieferform

  • hellbeiges Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 9001

IR

Cis-1,4 Polyisopren-Kautschuk (IR), auch Isopren-Kautschuk genannt, kann Naturkautschuk generell ersetzen, der Vorteil liegt in der besseren Gleichmäßigkeit. Daher wird Polyisopren-Kautschuk auch als der synthetische Naturkautschuk bezeichnet. IR neigt, bedingt durch das eingegrenzte Molekurgewicht, weniger zu Kristallveränderungen und des damit verbundenen kalten Flusses im unvulkanisierten Zustand (green strength). IR kann im Verschnitt mit Naturkautschuk , Polybutadien <BR> und Synthesekautschuk eingesetzt werden.

SKI-3 S ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 30 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

SKI-3 S

NBR

Acyl-Nitril-Butadien-Kautschuk (NBR) ist ein Synthesekautschuk mit guter Beständigkeit gegen Öle, Tier- und Pflanzenfetten, Kohlenwasserstoffen und Gas. NBR-Kautschuk besitzt gute mechanische Eigenschaften und eine ausgezeichnete Gas- und Luftundurchlässigkeit. NBR ist im Temperaturbereich von -40 °C bis +130 °C einsetzbar. NBR wird hauptsächlich zur Herstellung von öl- und kraftstoffresistenten Produkten eingesetzt.

Avosperse 1312 DL ist ein 70%iges Dry Liquid, basierend auf flüssigem NBR, als Trägermaterial, mit einem Anteil von 30 %, dient inerte Kieselsäure.

Im Vergleich zu flüssigem NBR bietet Avosperse 1312 DL folgende Vorteile:

  • Erniedrigung der Mooney-Viskosität während des Mischprozesses.
  • Durch bessere Fließeigenschaften wird der Mischprozess günstig beeinflusst.
  • Das Endprodukt erhält einen weicheren Charakter.
  • Synergismus zwischen dem nicht extrahierbaren und nicht migrierenden Weichmacher in der Mischung.
  • Avosperse 1312 DL lässt sich, bedingt durch seine Pulverform, besser und genauer dosieren.
  • Keine Vorerwärmung oder Lagerung bei höheren Temperaturen.
  • Keine Verschmutzung der Produktionsräume.
  • Genauere, automatische Dosierung mit keinem oder nur wenigem Materialverlust.

Grafik Lieferform Lieferform

  • milchigweißes, klebriges Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

Avosperse 1312 DL

KER N-18 ist ein Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk mit einem gebundenem Acrylnitril-Gehalt von 16 - 20 % und einer Mooney-Viskosität von 45 - 55 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER N-18 ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER N-18

KER N-2960 ist ein Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk mit einem gebundenem Acrylnitrilgehalt von 29 ± 2 %, einer Mooney-Viskosität von 53 - 65 °ML und ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator. KER N-2960 wird gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER N-2960

KER N-29 ist ein Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk mit einem gebundenem Acrylnitrilgehalt von 29 ± 2 % und einer Mooney-Viskosität von 45 - 55 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER N-29 kann zur Herstellung von Waren, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, gemäß BfR- und FDA-Bestimmungen, eingesetzt werden.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER N-29

KER N-33 ist ein Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk mit einem gebundenem Acrylnitrilgehalt von 33 ± 2 % und einer Mooney-Viskosität von 45 - 55 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER N-33 kann zur Herstellung von Waren, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, gemäß BfR- und FDA-Bestimmungen, eingesetzt werden.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER N-33

SBR

Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR) ist ein Synthesekautschuk mit guten mechanischen Eigenschaften, äußerst gutem Abrieb und besitzt eine gute Beständigkeit gegen bleibende Verformung. SBR ist im Temperaturbereich von -40 °C bis + 10 °C einsetzbar. SBR-Kautschuk findet in der Produktion von Reifen, Reifenschläuchen, Trageriemen, Schuhen, Kabeln, Schläuchen und anderen technischen Gummierzeugnissen seinen Einsatz.

KER 1500 ist ein Styrol-Butadien-Copolymer mit einem gebundenen Styrolgehalt von 22 - 25 % und einer Mooney-Viskosität von 46 - 54 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER 1500 ist stabilisiert mit einem verfärbenden Stabilisator.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1500

KER 1502 ist ein Styrol-Butadien-Copolymer mit einem gebundenen Styrolgehalt von 22 - 25 % und einer Mooney-Viskosität von 46 - 54 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER 1502 ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator und kann zur Herstellung von Waren, die mit Lebensmittel in Kontakt kommen, gemäß BfR- und FDA-Bestimmungen, eingesetzt werden.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1502

KER 1507 ist ein Styrol-Butadien-Copolymer mit einem gebundenen Styrolgehalt von 22 - 25 % und einer Mooney-Viskosität von 36 - 42 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER 1507 ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1507

KER 1570 ist ein Styrol-Butadien-Copolymer mit einem Styrolgehalt von 22 - 25 % und einer Mooney-Viskosität von 120 - 134 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER 1570 ist stabilisiert mit einem nicht verfärbenden Stabilisator.

KER 1570 wird nur auf Bedarf in Kampagnen produziert.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1570

KER 1723 ist ein Styrol-Butadien-Copolymer mit einem gebundenen Styrolgehalt von 22 - 25 % und einer Mooney-Viskosität von 45 - 55°ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER 1723 ist stabilisiert mit einem verfärbenden Stabilisator und modifiziert mit einem Extenderöl, mit geringem Gehalt an polyzyklischen Aromaten (TDAE).

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1723

KER 1739 ist ein Styrol-Butadien-Copolymer mit einem gebundenen Styrolgehalt von 38,5 - 41,5 % und einer Mooney-Viskosität von 50 - 60 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur- Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER 1739 ist stabilisiert mit einem verfärbenden Stabilisator und modifiziert mit einem Extenderöl, mit geringem Gehalt an polyzyklischen Aromaten (TDAE).

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1739

KER 1783 ist ein ölgestreckter Styrol-Butadien-Copolymer mit einem gebundenen Styrolgehalt von 22 - 25 % und einer Mooney-Viskosität von 45 - 55 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur- Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen und koaguliert mit synthetischem Koagulat. KER 1783 ist stabilisiert mit einem verfärbenden Stabilisator und modifiziert mit einem Extenderöl, mit geringen Gehalt an polyzyklischen Aromaten (RAE).

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1783

KER 1789 ist ein Styrol-Butadien-Copolymer (SBR) mit einem Styrolgehalt von 38,5 - 41,5 % und einer Mooney-Viskosität von 50 - 60 °ML, gewonnen via Niedrigtemperatur-Emulsions-Copolymerisationsprozess, emulgiert mit Harz und Fettsäureseifen, koaguliert mit synthetischem Koagulat, stabilisiert mit einem verfärbenden Stabilisator und modifiziert mit einem Extenderöl (RAE), mit geringen polyzyklischen, aromatischen Verbindungen.

Grafik Lieferform Lieferform

  • 33 kg Ballen

Grafik Datenblatt Datenblatt

KER 1789