Alterungsschutzmittel

Alterungsschutzmittel sind chemische Substanzen, die anderen Stoffen oder Stoffgemischen zugesetzt werden, um letztere vor unerwünschten Alterungsvorgängen zu schützen oder die Alterung zu verzögern.

Kurzübersicht der lieferbaren Alterungsschutzmittel.

Grafik Datenblatt Kurzübersicht

Alterungsschutzmittel

ADA

ADA ist ein nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis 4,4´-Bis-(α,α-dimethyl-benzyl)-diphenylamin(substituiertes Diphenylamin) und findet als thermischer Stabilisator, in einer breitgestreuten Palette von Anwendungen, seinen Einsatz. ADA zusammen eingesetzt mit anderen Alterungsschutzmitteln, wie Phenolen und Phosphiten, ergibt eine exzellente Mischung eines Stabilisator-Blends.

445 ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • kristallines Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

445

Avonox N 445/70 GE ist ein 70%iges Produkt, als Trägermaterial dient ein EPDM/SBR-Verschnitt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

BHT

BHT ist ein nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis 2,6-Di-tert.-butyl-4-methyl-phenol und findet seine Anwendung in BR-, EPDM-, IR-, NBR-, NR-, SBR- und PUR-Kautschuken. BHT besitzt eine extrem niedrige Flüchtigkeit und lässt sich nicht durch Auswaschen oder Auskochen extrahieren, dies ist besonders interessant für Latex- und Latexschaumartikel. BHT zeigt keine Ausblüherscheinung in Verbindung mit oxydierenden Substanzen und unter Sonneneinstrahlung. BHT besitzt die BfR- und FDA-Zulassungen (Registrierung: EINECS, TSCA, MITI) und darf in Bedarfsgegenständen im Sinne des Lebensmittelgesetzes eingesetzt werden. BHT (food grade) ist das in der Welt am meisten eingesetzte Antioxidant für Lebensmittelformulierungen.

BHT ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • kristallines Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

BHT

BPH

BPH ist ein Alterungsschutzmittel auf Basis Basis 2,2´-Methylen-bis-(4-methyl-6-tert.-butyl-phenol). Da BPH ein nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel ist, kann es in hellfarbigen und weißen Mischungen eingesetzt werden. BPH wird zur Langzeitstabilisierung von Elastomeren auf Basis von BR, IIR, NBR und SBR eingesetzt und schützt bereits bei geringen Dosierungen das Polymer vor Abbaureaktionen, induziert durch Wärme, Licht und mechanische Energie. BPH ist in Kombination mit MBI und MMBI gegen Kautschukgifte wirksam.

22M46 ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • kristallines Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

22M46

Avonox 22M46/75 GE ist ein 75%iges Produkt, als Trägermaterial dient ein EPDM/SBR-Verschnitt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

Avonox 22M46/75 GE FDA

BPH darf im Rahmen der Mengenbeschränkung nach der FDA-Empfehlung 21 CFR 177.2600 für Artikel, die mit Lebensmittel in Kontakt kommen, eingesetzt werden. Alle weiteren Komponenten entsprechen ebenfalls dieser FDA-Richtlinie.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

DAPD (DTPD)

DAPD ist ein verfärbendes Alterungs- und Ozonschutzmittel auf Basis einer Mischung aus N,N´-Di-aryl-p-phenylendiaminen und bietet wirkungsvollen Schutz gegen Alterungs- und Ermüdungsrissbildung in Natur- und Synthesekautschuk sowie ausgezeichneten Ozonschutz in Polychloroprenkautschuk und ist das meist eingesetzte Alterungs-/Ozonschutzmittel mit den geringsten Verfärbungseigenschaften. DAPD erwirkt in Reifenmischungen einen guten Alterungs-, Ermüdungs- und Ozonschutz, mit guter Langzeitwirkung. DAPD kann in Artikeln, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, nach FDA 175.105 (Klebstoffe) und FDA 177.2600 (Kautschukartikel), eingesetzt werden.

DOX-1 ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

DOX-1

IPPD

IPPD ist ein stark ausblühendes Alterungsschutzmittel auf Basis N-Isopropyl-N´-phenyl-p-phenylendiamin. IPPD ist eines der effektivsten Alterungsschutzmittel für BR-, CR-, IR-, NBR-, NR- und SBR-Kautschuke. Es bildet als Antioxidant einen hervorragenden Ozonschutz, verhindert die Auswirkungen schädlicher Metalle und verzögert die Rissbildung bei statisch und dynamisch beanspruchten Artikeln. IPPD erzielt eine noch höhere Schutzwirkung der Vulkanisate, wenn es in Kombination mit anderen Alterungsschutzmitteln wie Phenylnaphthylaminen, Imidazolen und TMQ oder kumuliertem Diphenylamin eingesetzt wird.

IPPD-GR ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

IPPD-GR

6PPD

6PPD ist eines der effektivsten, verfärbenden Alterungsschutzmittel auf Basis N-1,3-dimethylbutyl-N‘-phenyl-p-phenylendiamin, für BR-, CR-, IR-, NBR-, NR- und SBR-Kautschuke, es reagiert als Antioxidant mit hervorragendem Ozonschutz, verhindert die Auswirkungen schädlicher Metalle und verzögert die Rissbildung bei statisch und dynamisch beanspruchten Artikeln. Um eine noch höhere Schutzwirkung der Vulkanisate zu erzielen wird empfohlen, 6PPD in Kombination mit anderen Alterungsschutzmitteln wie Phenylnaphthylaminen, Imidazolen und TMQ oder kumuliertem Diphenylamin einzusetzen.

6PPD-GR ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

Grafik Datenblatt Datenblatt

6PPD-GR

MBI

MBI ist ein nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis 2-Mercaptobenzimidazol für BR-, IR-, NBR-, NR-und SBR-Kautschuke sowie Latex. MBI kann sogar in transparenten, weißen oder leicht kolorierten Gummi-Compounds eingesetzt werden. MBI wird als Synergist für andere Alterungsschutzmittel verwendet. Die Kombinationen ergeben bei gleicher Gesamtdosierung stets einen besseren Schutzeffekt als jede der Komponenten für sich. MBI in Kombination mit IPPD eignet sich insbesondere für hitzebeständige Vulkanisate und hat zudem einen gewissen Schutzeffekt gegen Kupfer und Mangan.

Qureanti MBI ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

Qureanti MBI

Avonox MBI 80 GE ist ein 80%iges Produkt, als Trägermaterial dient ein EPDM/SBR-Verschnitt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

Grafik Datenblatt Datenblatt

Avonox MBI 80 GE

MMBI

MMBI ist ein nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis 4(5)-Methyl-2-mercaptobenzimidazol, und findet seine Anwendung in BR-, IR-, NBR-, NR- und SBR-Kautschuken. MMBI wird vor allem als synergistisch wirkendes Coagenz mit anderen Alterungsschutzmitteln eingesetzt. Die Kombinationen ergeben bei gleicher Gesamtdosierung stets einen besseren Schutzeffekt als jede der Komponenten für sich. Auf CBS und MBT sowie Thiurame und Dithiocarbamate wirkt es als Verzögerer, wodurch die Verarbeitungssicherheit und Lagerbeständigkeit der Mischungen erhöht wird. In Natur- und Synthesekautschukvulkanisaten bewirkt MMBI eine geringfügige Verringerung des Spannungswertes.

Qureanti MMBI ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • beöltes Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

Qureanti MMBI

Avonox MMBI 70 GE ist ein 70%iges Produkt, als Trägermaterial dient ein EPDM/SBR-Verschnitt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

Grafik Datenblatt Datenblatt

Avonox MMBI 70 GE

NDBC

NDBC ist ein Antiozonant auf Basis Nickel-di-butyl-dithiocarbamat und verbessert die Hitzebeständigkeit von Neoprenmischungen, verzögert die durch Sonnenlicht verursachte Verfärbung von Chloroprenvulkanisaten. NDBC ist alleine nicht für NR- und SBR-Kautschuke geeignet und sollte immer mit anderen, guten Alterungsschutzmitteln eingesetzt werden. NDBC bewirkt eine leichte Aktivierung von sauren Beschleunigern in SBR- und CSM-Mischungen, hat dagegen in CR-Mischungen leicht verzögernde Wirkung.

NDBC OP ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • beöltes Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

NDBC OP

SPH

SPH ist ein nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis styrolisiertem Phenol, mit mittelstarker Schutzwirkung gegen Sauerstoff und Wärme, mit Ermüdungs- aber ohne Ozonschutzwirkung. Es ist für den Einsatz in CR-, IR-, NBR-, NR- und SBR-Kautschuk geeignet.

Avonox SP 50 DL ist ein 50%iges Dry Liquid, als Trägermaterial dient inerte Kieselsäure.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

Avonox SP 50 DL

SKF

SKF ist ein nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis eines sterisch gehinderten Mehrkernphenol, für den Einsatz in BR-, NBR- und SBR-Kautschuken sowie Latex. SKF ist ein bevorzugtes Antioxidant für Anwendungen, bei denen neben der Autoxidation noch zusätzliche Auslaugeffekte auftreten können, z. B. für Gummifäden, Latex-Tauchartikel und Schaumbeschichtungen aus Latex. Wegen seiner äußerst geringen thermischen Flüchtigkeit kann SKF auch für die Stabilisierung von Hot Melts empfohlen werden.

Antiox-L ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

Antiox-L

TMQ

TMQ ist ein stark wirkendes, wenig verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis 2,2,4-Tri-methyl-1,2-dihydrochinolin. Es verhindert die thermische und oxidative Alterung des Kautschuks, bietet einen guten Schutz gegen Kautschukgifte (Schwermetalle) und verhindert den sogenannten "Blooming-Effekt".

TMQ-Pastillen ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pastillen

Grafik Datenblatt Datenblatt

TMQ Pastillen

TMQ-Pulver ist ein 100%iges Produkt und wird zur Stabilisierung von Latexschaum und zur Herstellung von Teppichrückseitenbeschichtungen eingesetzt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

TMQ Pulver

TNPP

TNPP ist ein nicht verfärbender, für helle Mischungen geeigneter, Co-Stabilisator und Alterungsschutzmittel auf Basis Tris-(nonylphenyl)-phosphit. TNPP ist besonders einsetzbar in synergetischer Kombination mit phenolischen Antioxidanden. TNPP wird als Stabilisator speziell in NBR und HNBR eingesetzt.

Avonox TNPP 70 DL ist ein 70%iges Dry Liquid, als Trägermaterial dient inerte Kieselsäure.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

Avonox TNPP 70 DL

ZMMBI

ZMMBI ist ein Alterungsschutzmittel auf Basis Zink-4(5)-methyl-mercaptobenzimidazol und findet seine Anwendung in IR-, NBR-, NR- und SBR-Kautschuk. ZMMBI erwirkt zusammen mit Ultrabeschleunigern wie Dithiocarbamaten und Thiuramen in Vulkanisaten eine gute Schutzwirkung gegen Oxidation und gegen die schädlichen Folgen einer Übervulkanisation. In schwefelfreien Vulkanisaten mit höheren Dosierungen von Thiuram wird eine sehr gute Hitzebeständigkeit gegen Dampf, in Kombination mit TMQ auch gegen Heißluft, verliehen.

Qureanti ZMMBI ist ein 100%iges Produkt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • beöltes Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

Qureanti ZMMBI

Avonox ZMMBI 50 GE ist ein 50%iges Produkt, als Trägermaterial dient ein EPDM/SBR-Verschnitt.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Granulat

Phenolische Antioxidanten

Phenolische Antioxidanten sind gehinderte Phenole und sterisch gehinderte Amine und werden als primäre AO bezeichnet, da sie in den ersten Schritt der Polymerzerstörung eingreifen und die Radikale deaktivieren. Sie schützen Kunststoffe vor oxidativen Schäden, die durch die Einwirkung von aggressiven Sauerstoffmolekülen, auch bezeichnet als freie Radikale entstehen. Für zahlreiche Anwendungen, wie beispielsweise für Polyolefine, verhindern sie den Abbau bzw. die Verfärbung, indem sie Kettenreaktionen unterbrechen und selbst Elektronen abgeben, ohne selbst zu aggressiven Molekülen zu werden.

10 ist ein phenolisches, nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis Pentaerythrittetrakis (3-(3,5-di-tert-butyl-4-hydroxyphenyl)propionat), das vor thermisch/oxidativem Abbau schützt. 10 ist für den Einsatz in Elastomeren, PA, Polyester, PE, PP und Polyacetal geeignet.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

10

76 ist ein phenolisches, nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis cyl-3-(3,5-di-tert-butyl-4-hydroxyphenyl)-propionat, das vor thermisch/oxidativem Abbau schützt. 76 ist für den Einsatz in ABS, PC/ABS, Acryl, PC, PE, PS, PU und PVC geeignet.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

76

565 ist ein phenolisches, nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis 2,6-di-tert-butyl-4-(4,6-bix(octylthio)-1,3,5-triazin-2-ylamino)phenol, das vor thermisch/oxidativem Abbau schützt. 565 ist für den Einsatz in ABS, PE und PP geeignet.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

565

Phosphitische Antioxidanten

Phosphitische Antioxidanten sind Hydroperoxid Zersetzer Sie werden als sekundäre AO bezeichnet. Ihre Aufgabe ist es, dort wo Peroxide oder Hydroperoxide entstanden sind, einzugreifen und diese ohne weiteren Schaden zu deaktivieren. Polymere werden im Verlauf der verschiedenen Verarbeitungsschritte geschmolzen und hohen Temperaturen sowie Scherkräften ausgesetzt. Dies führt zu einem thermo-oxidativen Abbau. Dieser Abbau wird zusätzlich gefördert, wenn die Endprodukte längere Zeit bei höheren Temperaturen eingesetzt werden. Verarbeitungs- und Langzeit-Thermostabilisatoren verlangsamen den Abbauprozess und tragen dazu bei, dass die Endprodukte ihr hohes Leistungsniveau behalten. Phosphite als Verarbeitungsstabilisatoren sorgen während der Verarbeitung für die thermische Stabilisierung des geschmolzenen Polymers und dadurch für eine gute Viskositätskontrolle (Schmelzflussindex MFI). Gleichzeitig schützen sie vor Verfärben. Verarbeitungsstabilisatoren und Langzeit-Thermostabilisatoren werden häufig zusammen in synergistischen Mischungen eingesetzt.

68 ist ein phosphitisches, nicht verfärbendes Alterungsschutzmittel auf Basis Tris-(2,4-di-tert-butyl-phenyl)-phosphat, das vor thermisch/oxidativem Abbau schützt. 68 ist für den Einsatz in ABS, PC/ABS, Acryl, Polyamid, PE, PC, Polyacetal, Polyester, PP, PS, und TPU geeignet.

Grafik Lieferform Lieferform

  • Pulver

Grafik Datenblatt Datenblatt

68

Weitere phenolische und phosphitische Alterungsschutzmittel auf Anfrage!